Unterricht 

Unterrichtskonzept

Die wichtigsten Ziele sind es, ein hoffentlich lebenslanges Interesse an der Musik zu wecken und dem Schüler die Freude am Musizieren zu vermitteln.

Jeder Schüler muss individuell gemäß seiner Stärken und Schwächen gefördert werden, deshalb verfolge ich dabei kein einheitliches Konzept. Ich versuche den Unterricht so zu gestalten, dass jeder Schüler entsprechend seiner Möglichkeiten gute Fortschritte erzielen kann.

Dabei bilden nicht nur kognitive Lerninhalte sondern auch die Vermittlung von Übetechniken wichtige Schwerpunkte.

Ich bin der festen Überzeugung, dass auch der beste Unterricht nur ein Mittel zum Zweck sein kann. Über das Musizieren mit dem Lehrer hinaus sollen hier vor allem die Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt werden, sich im Hinblick auf die eigenen Vorlieben und den eigenen Geschmack musikalisch zu entfalten.

Das Zusammenspiel mit anderen ist mir dabei sehr wichtig. Sei es mit dem Lehrer im Unterricht, in dem von mir alljährlich angebotenen Kammermusikprojekt oder in unterschiedlichen Formationen und Orchestern der Umgebung. Meine Schüler musizieren beispielsweise bei der Stadtkapelle Öhringen und ihren Ausbildungsorchestern, bei den Music Kids des TSG Musikzuges und in der Jugendkapelle des Musikvereins Bretzfeld, im Bläserensemble und dem Musikschulorchester der Öhringer Jugendmusikschule, in verschiedenen Schulorchestern und -bigbands und im Kreisverbandsorchester Hohenlohe.